31.10.2019 in Ortsverein

Trauer um Manfred Freischlader

 

Der SPD Ortsverein Bisingen trauert um seinen langjährigen Vorsitzenden Manfred Freischlader, der im Okotber nach schwerer Krankheit verstorben ist. Manfred Freischlader war sehr engagiert und mit Leib und Seele ein Sozialdemokrat. Für ihn war Solidarität nie eine hohle Phrase, er hat Solidarität gelebt innerhalb und außerhalb der SPD. Mit seinem Tod verlieren wir ein Persönlichkeit,der wir sehr viel verdanken. In Respekt und Zuneigung gedenken wir an einen Freund, der durch seine große Menschlichkeit bei uns allen geachtet und geschätzt war. Wir werden uns gerne an ihn erinnern.

 

30.10.2019 in Allgemein von SPD Kreisverband Zollernalb

„Hinauf, hinauf zum Schloss“: SPD Zollernalbkreis besucht Hambacher Schloss

 
TeilnehmerInnen der Ausfahrt der SPD Zollernalb zum Hambacher Schloss

Bei strahlendem Sonnenschein und schönstem Herbstwetter machten sich rund 40 Genossinnen und Genossen aus dem Zollernalbkreis mit dem Reisebus nach Neustadt an der Weinstraße auf - an den Rand des Pfälzerwaldes und zum Mittelpunkt der Deutschen Weinstraße.

 

16.10.2019 in Ortsverein

Großes Interesse an Berliner Politik

 

Der Bisinger SPD Ortsverein hatte den Bundestagsabgeordneten Dr. Martin Rosemann SPD zu Gast. Der Grüne Baum in Bisingen Zimmern war mit über 30 Personen sehr gut besetzt. Mit dem Thema „ Neues aus Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik- Die Zukunft der Arbeit mit einem Sozialstaat als Partner „ beschrieb Rosemann die Chancen und den Schutz in der neuen Arbeitswelt. Deutschland ist und bleibt eine Arbeitsgesellschaft. Durch den technologischen Wandel wird uns die Arbeit nicht ausgehen, sie wird sich nur stark und immer schneller verändern. Die Digitalisierung ist aus keinem Lebensbereich mehr wegzudenken und verändert die Welt in einem dramatischen Tempo. Getrieben durch datenbasierte Geschäftsmodelle und künstliche Intelligenz verändert sich die Arbeitswelt massiv. Das empfinden viele als große Chance, andere aber haben Sorge ihren Arbeitsplatz zu verlieren oder nur noch schlecht bezahlte und unsichere Arbeit zu finden. Gleichzeitig erleben wir einen gesellschaftlichen Wertewandel.

 

12.10.2019 in Allgemein von SPD Kreisverband Zollernalb

Landespolitik hautnah miterlebt

 
Besuchergruppe der SPD Zollernalb im Landtag

Genossinnen und Genossen aus dem Zollernalbkreis besuchen Landtag in Stuttgart

Auf Einladung des Reutlinger Landtagsabgeordneten Ramazan Selcuk (SPD) besuchten Genossen aus dem Zollernalbkreis den Landtag in Stuttgart. Der SPD-Fraktionsvorsitzende Andreas Stoch ließ es sich nicht nehmen, die Gäste aus dem Zollernalbkreis persönlich zu begrüßen.

 

06.10.2019 in Allgemein von SPD Kreisverband Zollernalb

SPD: Klimapaket nachverhandeln und sozial gerecht gestalten

 
Windrad mit Baum

Kritik der Genossen am Klimapaket der Bundesregierung

Der SPD-Kreisverband Zollernalb zeigt sich unzufrieden mit den Beschlüssen des Klimapakets der Bundesregierung. „Das sind Kompromisse, die aus Sicht vieler unserer Genossen unzureichend erscheinen. Mit diesen Maßnahmen werden wir die globale Erwärmung nicht aufhalten können“, kritisiert der SPD-Kreisvorsitzende Alexander Maute das Klimapaket. Auch wenn die getroffenen Absprachen weitreichender seien, als alles, was in den letzten Jahren beim Klimaschutz politisch auf den Weg gebracht wurde „und weit mehr als die Grünen bei den Jamaika-Verhandlungen durchgesetzt haben“, reichen sie aus Sicht des SPD-Politikers nicht aus, „die Menschheitsaufgabe Klimaschutz erfolgreich zu meistern“. Dennoch wirbt Maute für eine faire und differenzierte Bewertung: „Wir stehen erst am Anfang unserer Bemühungen und brauchen langfristig tragbare Konzepte, die keinen überfordern“. Nachverhandlungen seien dennoch dringend geboten.

 

28.07.2019 in Allgemein von SPD Kreisverband Zollernalb

SPD Zollernalb begrüßt Parteitagsbeschluss über Wahlfreiheit zwischen G8 und G9 beim Gymnasium

 
SPD Zollernalb begrüßt Parteitagsbeschluss über Wahlfreiheit zwischen G8 und G9

Im Rahmen seiner letzten Kreisvorstandssitzung vor der Sommerpause, hat sich der SPD-Kreisverband Zollernalb mit dem zurückliegenden SPD-Landesparteitag in Pforzheim beschäftigt. Unter dem Motto „BildungsMUT – Zukunft braucht Ideen, Fortschritt und unseren Mut“ wurde dort vor wenigen Wochen unter anderem die generelle Wahlfreiheit zwischen G8 und G9 beim Gymnasium beschlossen. Ebenso verabredete die Landespartei, die frühkindliche Bildung besser auszustatten, die Grundschule zu stärken und die Ganztagsschule auszuweiten. „Diese Vorhaben in der Bildungspolitik begrüßen wir vor Ort ausdrücklich“, so der SPD-Kreisvorsitzende Alexander Maute, der gemeinsam mit der Juso-Kreisvorsitzenden Lara Herter als Delegierter am Parteitag teilnahm.

 

17.07.2019 in Ortsverein

Ausflug ins Museumsdorf – Musikalische Führung mit dem Hausierer

 
Ausflug des SPD Ortsverein nach Neuhausen o.E.

Der Bisinger SPD Ortsverein bietet nicht nur politische Informationen und Diskussionen , er pflegt auch die Geselligkeit. 21 Personen waren beim Ausflug in das Freilichtmuseum Neuhausen o.E. dabei. Dort erwartete den Ortsverein schon der Hausierer, der die Besucher mit einer musikalischen Darbietung begrüßte und sie sogleich mit einem Ruf nach der Bäuerin auf dem alten Hof, um einige Jahrzehnte zurück versetzte. Mit lustigen Anekdoten, ernsten Geschichten und musikalischen Einlagen führte er durch das Museumsdorf. Vor allem die Kinder waren beeindruckt wie hart und einfach das Leben eines Hausierers und auch der Bauernleute damals war und blieben gleich bei einem, erst drei Tage alten Zicklein hängen. Ein Hausierer , hier war es ein Bürstenbinder, hatte viele Funktionen. Er brachte nicht nur Ware, er war auch Briefbote und brachte vor allem neueste Nachrichten aus der näheren und ferneren Umgebung. Er zeigte den Besuchern sogenannte Zinken an den Hauswänden oder Zaunpfählen. Diese Zeichen waren Informationen unter den Hausierern, ob in dem Haus fromme oder geizige Leute wohnten, ob überhaupt ein Geschäft zu machen war oder eher nicht. Die Besucher erfuhren viel Erstaunliches und woher so manche Redewendung kam. Es war eine Reise durch die alte, aber nicht immer gute Zeit, was einige Besucher noch aus eigener Erfahrung bestätigen konnten. Anschließend war im Museumsgasthaus Ochsen für den SPD OV Bisingen reserviert und danach konnte jeder nochmals auf eigene Faust das Dorf erkunden.

 

16.07.2019 in Allgemein von SPD Kreisverband Zollernalb

Martin Frohme neuer Fraktionsvorsitzender

 
Martin Frohme ist neuer SPD-Fraktionsvorsitzender

Einstimmig hat die neue Kreistagsfraktion der SPD Martin Frohme zum neuen Vorsitzenden gewählt. Stellvertreterin ist Angela Godawa.

 

07.06.2019 in Ortsverein

SPD Ortsverein Bisingen sagt Danke !

 

Wahlanalyse bei den Bisinger Sozialdemokraten - Der SPD Ortsverein traf sich am vergangenen Donnerstag im Gasthaus Grüner Baum in Zimmern zur ersten Mitgliederversammlung nach der Kommunalwahl. Eingeladen wurden dazu auch die Kommunalwahlkandidaten, was Manuel Schmoll der SPD Vorsitzende aus Haigerloch zum Anlass nahm für die Kreistagskandidaten kein eigenes Treffen zu veranstalten, sondern sich den Bisinger anzuschließen, da man auf Kreistagsebene ja ein gemeinsamer Wahlkreis ist. Die Vorsitzende Gisela Birr bedankte sich im Namen des Ortsvereins als erstes bei allen Kandidatinnen und Kandidaten sowohl für den Gemeinderat als auch für den Kreistag, für die Bereitschaft zu kandidieren. Dafür zollte sie großen Respekt an alle. Ihr Dank galt auch allen Wählerinnen und Wähler, die diesen Kandidaten ihr Vertrauen und damit ihre Stimmen geschenkt haben, genauso wie allen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern, davon waren einige anwesend und bestätigten  einhellig, dass es kein einfaches Auszählen war und die Nacht lang wurde.

 

15.05.2019 in Ortsverein

Gemeinsam mehr bewegen für Bisingen... unsere liebenswerte Gemeinde

 

Uns Sozialdemokraten liegt Parteipolitik auf kommunaler Ebene fern. Wir versprechen eine konstruktive, sachbezogene und bürgernahe Kommunalpolitik zum Wohle der Gemeinde Bisingen in Zusammenarbeit mit allen Fraktionen des Gemeinderats und der Verwaltung.

Das Maute-Areal ist endlich im Besitz der Gemeinde Bisingen und kann in den nächsten Jahren geplant und entwickelt werden. Dies wird auch das Gesicht Bisingens verändern. Damit dieses Projekt auch ein Erfolg wird, wollen wir die Bisinger Bürgerinnen und Bürger mit einbinden. Wir wollen aktiv daran mitgestalten. Dabei darf jedoch die Sanierung weiterer Teile des Ortskernes nicht außer Acht gelassen werden!