17.12.2023 in Allgemein von SPD Zollernalb

Haushaltsrede 2023 im Kreistag

 

Am 11. Dezember 2023 fanden die abschließenden Haushaltsberatungen im Kreistag mit den Haushaltsreden der Fraktion statt. Für die SPD-Kreistagsfraktion hat sich die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Angela Godawa zu Wort gemeldet.

 

09.11.2023 in Ortsverein

Das Ende der Illusionen

 
Dr. Matthäus Wehowski

Die Ukraine, Russland und deutsche Zeitwende- Das Ende der Illusionen ! Genau dies war das Fazit nach diesem sehr interessanten Vortrag des Historikers Dr. Matthäus Wehowski von der TU Dresden und Experte für die post-sowjetischen Staaten, der letzten Donnerstag auf Einladung der SPD in Bisingen war. Den Fokus richtete Dr. Wehowski auf die Historie.

 

30.10.2023 in Allgemein von SPD Zollernalb

Stellungnahme zur Unterbringung von Flüchtlingen im Zollernalbkreis

 
SPD-Mitglieder am Sonntag, den 29.10.2023, auf der Demo in Albstadt-Ebingen

Wir als SPD-Kreisvorstand Zollernalb, Juso-Kreisvorstand Zollernalb und SPD-Stadtverband Albstadt verurteilen aufs Schärfste die Aktionen des vergangenen Donnerstagabends rund um die Albstädter Kreissporthalle. Wir sind entsetzt über das fremdenfeindliche Banner und das Zünden von Rauchpatronen während des Schulunterrichts. Wir positionieren uns klar gegen jegliche Form rassistischer Hetze.

 

08.10.2023 in Ortsverein

Ehrungen mit Herta Däubler-Gmelin bei der SPD in Bisingen

 
Ehrungen 2023

Es war lange her, dass die ehemalige Bundesjustizministerin Prof. Dr. Herta Däubler-Gmelin in Bisingen zu Gast war. Am Mittwoch allerdings ließ sie es sich nicht nehmen, die Ehrungen beim SPD-Ortsverein in Bisingen zu übernehmen. Auch der Bundestagsabgeordnete Dr. Martin Rosemann kam dazu, ebenso wie die Kreisvorsitzende Katja Weiger-Schick.

 

09.07.2023 in Ortsverein

SPD Bisingen gedenkt der Ablehnung des Ermächtigungsgesetz vor 90 Jahren-Haben wir aus der Geschichte gelernt?

 
Historiker Dieter Grupp

„Freiheit und Leben kann man uns nehmen, die Ehre nicht „ So pathetisch diese Worte jetzt klingen, sie waren vor 90 Jahren eine bittere Realität. Denn allein von den 94 Abgeordneten der SPD bezahlten 24 ihren Widerstand mit dem Leben. „Kritik ist heilsam und notwendig. Niemals, seit es einen Deutschen Reichstag gibt, ist die Kontrolle der öffentlichen Angelegenheiten durch die gewählten Vertreter des Volkes in solchem Maße ausgeschaltet worden, wie das jetzt geschieht, und wie das durch das neue Ermächtigungsgesetz noch mehr geschehen soll. … kein Ermächtigungsgesetz gibt ihnen die Macht, Ideen, die ewig und unzerstörbar sind, zu vernichten.“ Dies sind Sätze aus der Rede von Otto Wels zum NEIN der Sozialdemokraten im März 1933. Diese Rede galt für viele Jahre als das letzte freie Wort, das in Deutschland gesprochen wurde. So bekannte er sich –stellvertretend für seine Partei- für Freiheit, Sozialismus und Demokratie, während er von bewaffneten SS Männern umgeben war. Und eben diese Partei SPD wurde dann auch im Juni 1933 verboten.

 

30.06.2023 in Allgemein von SPD Zollernalb

Kommunalwahl wirft für Kreis-Genossen ihre Schatten voraus

 
Wahlen beim SPD-Kreisverband: Vorsitzende bleibt Katja Weiger-Schick (vordere Reihe, Dritte von links), Foto: Paul Weige

SPD-Kreismitgliederversammlung bestätigt Katja Weiger-Schick einstimmig im Amt

Ein eindrückliches Votum: Katja Weiger-Schick bleibt Vorsitzende der SPD Zollernalb. Bei ihrer Kreismitgliederversammlung in Zillhausen stimmten die Genossinnen und Genossen einstimmig für die 48-jährige Nusplingerin. Ansonsten gab es im Kreisvorstand kaum Änderungen, aber den Rückblick auf ein arbeitsreiches Jahr.

 

06.05.2023 in Allgemein von SPD Zollernalb

Eine echt europäische Biografie

 
Amelia Wong, Peter J. Weiger, Katja Weiger-Schick, René Repasi MdeP, Nils Maute, Carmen Soudani

SPD-MdEP René Repasi besucht die Kreis-SPD in Albstadt

Besonderer Besuch für die Kreis-SPD: Auf deren Einladung hat der Europa-Abgeordnete Prof. Dr. René Repasi dem Zollernalbkreis einen Besuch abgestattet. In Tailfingen sprach er zu einem hochaktuellen Thema: „Krieg und Krise in Europa“.

 

04.05.2023 in Ortsverein

Jahreshauptversammlung beim SPD Ortsverein Bisingen

 
gewählter Vorstand bei der Hauptversammlung

Bei der diesjährigen Hauptversammlung des SPD Ortsvereins Bisingen standen wieder Neuwahlen an. Auch der Bundestagsabgeordnete Dr. Martin Rosemann war dabei. Nach der Begrüßung berichtete die Vorsitzende Gisela Birr aus dem vergangenen Vereinsjahr und hob einzelne Veranstaltungen , wie z.B. den politischen Aschermittwoch mit Andreas Stoch hervor oder im letzten Monat der Besuch im Landtag in Stuttgart auf Einladung der Landtagsabgeordneten Doro Kliche-Behnke. Insgesamt waren es in Bisingen 8 Veranstaltungen , dazwischen besuchte man auch Veranstaltungen des Kreisverbandes oder anderer Ortsvereine. Das zeigt eine lebendige politische Arbeit der Bisinger SPD , zu der natürlich auch gesellige Termine wie die Herbst Hockete und Weihnachtsfeiern oder auch Arbeitstermine wie Weihnachtsmarkt gehören. Im Mittelpunkt steht aber immer die Information an die Mitglieder und Mitbürger über politische Geschehnisse, egal ob aus Gemeinderat oder Bundestag, so auch an diesem Abend durch Martin Rosemann.

 

02.05.2023 in Allgemein von SPD Zollernalb

Erster Mai im Zollernalbkreis

 
SPD Zollernalb unterwegs auf der DGB-Veranstaltung

Beim DGB Zollernalbkreis stand am 1. Mai das bundesweite Motto „Ungebrochen solidarisch“ im Mittelpunkt des interkonfessionellen Gottesdienstes und des Friedensspaziergangs. Es war maßgeblicher Inhalt in den Ansprachen zum Tag der Arbeit.

 

19.04.2023 in Ortsverein

SPD Ortsverein Bisingen zu Besuch im Landtag in Stuttgart

 
vor dem Landtag mit Doro Kliche-Behnke MdL und Sascha Binder MdL

Mit einer starken Gruppe von 24 Personen fuhr der SPD Ortsverein Bisingen letzten Mittwoch nach Stuttgart zu einem Besuch im Landtag. Die Landtagsabgeordnete Doro Kliche-Behnke hatte die Mitglieder des Ortsvereins Bisingen dazu eingeladen. Nach der Ankunft in Stuttgart gab es zuerst ein ausgiebiges Mittagessen. Danach traf man sich kurz vor 16 Uhr vor dem Landtag, wo die Besucher von der Abgeordneten empfangen wurden. Auch der Generalsekretär der Landes -SPD und parlament.Geschäftsführer der SPD Landtagsfraktion Sascha Binder begrüßte die Gruppe. Wie die Teilnehmer im Landtag dann erfuhren gibt es halbe und ganze Plenartage und dieser Mittwoch war ein ganzer Plenartag und so konnten alle noch ca. 1 Stunde einer Plenarsitzung zusehen und zuhören. Aktuell konnte dann einer Stellungnahme zur Verhinderung von Femiziden in Baden-Württemberg verfolgt werden und dann noch Antrag und Stellungnahme zum Thema Erhalt und Sanierung von Ortsmitten. Anschließend gab es noch ein Gespräch mit der SPD Abgeordneten Dr. Kliche-Behnke, wo sie die Fragen der Teilnehmen beantwortete und auch Sachverhalte erklärte. Dass dies ein sehr interessanter Tag war, darin waren sich alle Teilnehmer auf der Heimfahrt einig.