Annegret Lang unterstützt Reaktivierung der Eyachtalbahn

Veröffentlicht am 04.03.2021 in Allgemein

SPD-Landtagskandidatin Annegret Lang im Gespräch mit Iris Maucher, OV-Vorsitzende SPD Haigerloch und Manuel Schmoll

Zusammen mit der SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Iris Maucher und dem ehemaligen Haigerlocher Gemeinde- und Ortschaftsrat Manuel Schmoll besuchte die SPD-Landtagskandidatin im Wahlkreis Balingen Annegret Lang die Bahnhöfe der Eyachtalbahn und machte sich vor Ort ein Bild.

Die Reaktivierung der Eyachtalbahn zwischen Eyach und Hechingen nimmt Fahrt auf: Nachdem die Strecke neben der Talgangbahn und der Strecke Balingen – Schömberg beim Land Baden-Württemberg für das Reaktivierungsprogramm von Bahnstrecken angemeldet wurde, ist nun eine weitergehende Machbarkeitsstudie in Planung.

Annegret Lang unterstützt die Reaktivierung der Strecke ausdrücklich. „Das wäre für Haigerloch, Rangendingen und den Zollernalbkreis ein echter Mehrwert“, so die SPD-Landtagskandidatin. Da die Strecke von Eyach bis Hechingen gleich drei Landtagswahlkreise betrifft, hat sie sich mit den SPDLandtagskandidierenden Viviana Weschenmoser (Freudenstadt) und Klaus Käppeler (Hechingen-Münsingen) in Verbindung gesetzt. Die SPD-Gemeinderatsfraktion in Horb hatte sich bereits im Vorjahr 2020 für eine Machbarkeitsstudie eingesetzt. „Wir müssen an einem Strang ziehen, um das Projekt erfolgreich voranzutreiben“, so Lang. Sowohl Weschenmoser als auch Käppeler unterstützen das Infrastrukturprojekt zwischen Eyach und Hechingen.

Das Vorhaben wurde erstmals von der Fraktion der Sozial-Ökologischen Liste (SÖL) auf die Tagesordnung des Haigerlocher Gemeinderates gesetzt und wird mittlerweile durch sämtliche Gemeinderatsfraktionen unterstützt. Die Stadt Haigerloch ist mittlerweile im Gespräch mit anderen Kommunen entlang der Strecke, um eine Reaktivierung zu erreichen.

 
 

Homepage SPD Kreisverband Zollernalb